Produktivitätssteigerung durch Minimalschmiertechnik (MMKS)

Die Späne bleiben trocken und müssen nicht mehr gereinigt oder speziell entsorgt werden. Auch die Werkstücke bleiben sauber und eine Reinigung entfällt. Gleichzeitig wird eine höhere Oberflächengüte erreicht.

Die wesentlich geringere Reibung führt zu geringerer Wärmeentwicklung am Werkzeug. Dadurch erhöht sich dessen Standzeit auf das bis zu Dreifache bisheriger Werte und die Vorschubgeschwindigkeiten lassen sich erheblich steigern, ohne dass ein vorzeitiger Verlust des Werkzeugs oder eine geringere Oberflächengüte in Kauf genommen werden müssen.

Kosteneisparungen mit Minimalschmiertechnik

Mittels einer automatischen Befüllungsanlage kann darüber hinaus ein unterbrechungsfreier Betrieb gewährleistet werden.

Vorteile

  • Erhöhung der Prozesssicherheit
  • Erhöhung der Standzeiten durch bessere Kühlung der Werkzeuge
  • Geringere Reibung beim Zerspanen ermöglicht höhere Vorschübe
  • Hohe und gleichmäßige Oberflächengüte
  • Flexible Einsatzfähigkeit durch modulares Baukastensystem
  • Saubere und sichere Arbeitsumgebung

Anwendungsbereiche

Bohren   Drehen   Fräsen   Anfasen   Stanzen   Einsprühen von Formen   Benetzen von Bändern und Coils

Umformen   Gravieren   Biegen von Rohren   Walzenbenetzen   Drücken   Nibbeln   Fließformen

Feinschneiden   Gewinden   Profilieren   Räumen   Hochgeschwindigkeitsbearbeiten   Kettenschmieren

Nutenziehen   Tiefziehen   Prägen   Pressen   Senken   Rostschutz   Schleifen   Schlichten   Konservieren

Schneiden   Sägen   Stempelbenetzen   Reiben   Stoßen   Tieflochbohren

Weiterführende Informationen: 

 
© 2010-2017 by MENZEL METALLCHEMIE GmbH   |   Impressum   |   Datenschutz   |   AGB
Deutsch   |   English   |   Française